Alicante Städtereisen und Fotos

1460
Alicante

Alicante – eine wirklich schöne Stadt direkt am Mittelmeer an der Costa Blanca. Das mediterrane Klima der Stadt Alicante vereint alle Vorteile eines Strandurlaubs mit einer Städtereise. Wunderschöne feinsandige und weiße Sandstrände ziehen sich entlang der Küste vor Alicante und direkt hinter der prunkvollen Promenade am Hafen beginnt auch schon das bunte Treiben der Stadt. Kein Wunder also, dass es jedes Jahr mehrere Millionen Touristen aus aller Welt in die vielseitige und beliebte Hafenstadt zieht.

Von Deutschland aus erreicht man Alicante ganz bequem per Flugzeug. Auch Ryanair und Scandinavian Airlines fliegen den Flughafen von Alicante an und locken die Urlauber mit günstigen Flugpreisen. Der Flughafen befindet sich nur etwa zehn Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und ist über die N332 ganz einfach mit dem Auto zu erreichen. Busverbindungen ins Stadtzentrum und umzu existieren ebenfalls. Das öffentliche Nahverkehrsnetz in Alicante ist gut ausgebaut, sodass man schnell von A nach B und auch ins Umland kommt.

In der Stadt Alicante angekommen entdeckt man sofort das Wahrzeichen Alicantes, dass Castillo de Santa Bárbara. Diese Festung zählt flächenmäßig zu eine der Größten Europas und befindet sich auf einem Felsen oberhalb der Altstadt. Bereits im 9. Jahrhundert hatten die Mauren mit dem Bau begonnen, zwischen dem 11. und 13. sowie im 18. Jahrhundert folgten Erweiterungen. Im Castillo de Santa Bárbara gibt es viel zu entdecken, hier können Sie alte Kanonen, Ritterrüstungen und historische Kunstwerke bestaunen. Wechselnde Kunstausstellungen und ein Shop laden in das historische Gemäuer ein. Das Panorama-Restaurant, von dem aus man einen atemberaubenden Panoramablick über die Stadt und das Umland hat, lädt zum Verweilen ein. Das Castillo ist über die Straße beziehungsweise per Aufzug im Innern des Berges zu erreichen. Der Eingang zum Aufzug befindet sich gegenüber vom Strand El Postiguet an der Straße gleich links neben der weißen Fußgängerbrücke. Für den Rückweg haben Sie auch die Möglichkeit durch den Parque de la Ereta zu gehen, der von der Burg bis hinunter in die Altstadt führt.

In den verwinkelten Gassen lässt es sich prima bummeln oder in einem der gemütlichen Cafés einkehren. Alicantes Stadtzentrum ist durchzogen von schmalen Gassen, dort gibt es unzählige Bars und Restaurants, in denen Sie hervorragend speisen können. Von original spanischer Küche bis hin zu internationalen Köstlichkeiten wird Ihnen hier alles geboten. In den Tapas-Bars und den einheimischen Clubs können Sie Ihr “Cerveza“ genießen oder in den Abendstunden ausgelassen feiern. Eine große Auswahl an Restaurants wird Ihnen übrigens auch am Rande der Promenade de España geboten, dort treffen sich abends die Einheimischen.

Zudem hat Alicante viele sehenswerte Bauwerke zu bieten. Geschichtsträchtige Kirchen sowie prunkvolle Bürgerhäuser und Paläste zählen zu den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten von Alicante. Ein Besuch des Rathauses mit seinen Türmen und schmiedeeisernen Balkonen ist bei einer Städtereise unbedingt empfehlenswert. Unter der Woche (Montag bis Freitag) kann man den Barockbau auch von innen besichtigen und einen Blick auf die Gemäldesammlung werfen. Zudem gibt es dort eine ganz besondere Tafel zu besichtigen, diese legt den geografischen Nullpunkt fest und die Höhenmessungen in ganz Spanien werden daran ausgerichtet.

In der Markthalle im Stadtzentrum können Sie jeden Vormittag (außer Sonntags) frisches Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch einkaufen. In einer der ältesten noch genutzten Stierkampfarenen befindet sich ein Museum. Hier können Sie alles über den umstrittenen Stierkampf erfahren. Ein Ausflug in den Hafen gehört natürlich auch bei einer Städtereise nach Alicante dazu. Von dort aus können Sie die Fähren, die auf die Balearen sowie in die algerische Stadt Oran fahren, beobachten. Direkt am Hafen befindet sich mitunter ein großes Vergnügungsviertel mit Bars und Diskotheken sowie ein Einkaufszentrum und vieles mehr. Zum Entspannen und für eine herrliche Aussicht auf die Bucht von Alicante lädt der Park El Palmeral ein. Hier können Sie bei einem Kaffee die Seele baumeln lassen und relaxen.

Tourismus-Information (Fremdenverkehrsamt) Alicante Tourist Büro
Avenida Rambla de Méndez Núñez, 23 – 03002 Alicante
Telefon: 965 200 000 – Fax: 965 200 243

Alicante

Die wunderschöne spanische Stadt Alicante bezaubert jeden Urlauber. Mit einer Bevölkerungszahl von ca. 340.000 Einwohnern ist sie die zweitwichtigste Stadt der Comunidad Valencia. Außerdem liegt sie an der Costa Blanca einer der größten Touristenhochburgen Spaniens. Um Alicante herum trifft man viele Deutsche, aber auch Holländer und Amerikaner, wodurch der Ort einen richtigen internationalen Flair versprüht. Die einheimischen sprechen aus diesem Grund auch häufig verschiedene Sprachen wie Französisch, Englisch oder Italienisch. In der Regel sprechen die einheimischen aber kein Deutsch.

Das Wahrzeichen von Alicante ist die Castillo de Santa Barbara, eine im 13. Jahrhundert erbaute Burg mit Aussichtspunkt welcher ungefähr 160 Meter hoch ist. Natürlich können Sie von hier aus die wunderschöne Hafenstadt komplett überblicken. Eine weitere große Sehenswürdigkeit in der Umgebung ist die Palmenstadt Europas, Elche. In dieser Stadt befinden sich genauso viele Palmen wie Einwohner. Dies sind rund 200.000. Dieses Ausflugsziel sollten Sie unbedingt mit einplanen.

Juli und August ist in Alicante die Hochsaison welche guten 30 Grad die Urlauber an die Strände locken. Der Hafen von Alicante ist sehr schön da er Anlaufstation für viele Frachter Kreuzfahrtschiffe ist die man dort beobachten kann. Natürlich können Sie auch einen ausgedehnten Spaziergang entlang der Strandpromenade in der Nähe des Hafens genießen. Außerdem liegt im Hafen die Fähre Tabarca an, deren Besichtigung zu einem Urlaub in Alicante definitiv dazugehört.

Alicante ist zudem die Anlaufstelle für diejenigen Urlauber, die in die nahe gelegenen Städte wie Städte Benidorm oder Torrevieja möchten. Nur etwa 10 Kilometer trennen das Stadtzentrum vom Flughafen in Alicante. Diese Strecke lässt sich aber auch sehr gut mit dem Bus überwinden. Mietwagen können Sie natürlich auch direkt am Flughafen anmieten.

Alicante ist natürlich auch kulinarisch eine Reise wert, da es selbstverständlich alle Köstlichkeiten der spanischen Küche in den verschiedenen Restaurants anbietet. Vornehmlich sind dies natürlich Meeresfrüchte welche in der Regel mit Gemüse und Hülsenfrüchten sowohl schmecken den Eintöpfe verarbeitet werden. Das spanische Nationalgericht Paella darf natürlich bei einem Besuch in Alicante nicht fehlen und sollte unbedingt auf ihrem Speiseplan stehen.

Weitere Ausflugsziele und Städtereisen

video

Les Fonts de l´Algar in Callosa d´en Sarrià, die Wasserfälle in Callosa

Les Fonts de l´Algar Callosa d´en Sarrià, die atemberaubenden Wasserfälle in Callosa, Nähe Guardalest und...
El Hondo

Fotogalerie vom Stausee El Hondo und dem Naturpark El Fondo

Leicht verwechselt man die Namen vom Naturpark El Fondo und dem darin liegendem Stausee El...
Santuario de la Fuensanta

Santuario de la Virgen de la Fuensanta

Von der Kathedrale Santuario de la Virgen de la Fuensanta haben Sie einen wunderschönen Ausblick...
Santuario de la Fuensanta in Murcia

Santuario de la Fuensanta Fotogalerie

Das Heiligtum Santuario de la Fuensanta liegt in der Provinz Murcia. Eine große Fotogalerie dieser...
Likör 43 in Spanien

Licor 43 Experiencia Tour – Geführte Besichtigung der Likörfabrik in Cartagena, Murcia

Die 43 Experiencia Tour, welche circa 1 – 2 Stunden dauert und 10 € kostet,...