Burg in Mula bei Murcia Castillo de los Vélez

288
Burg in Mula

Die Burg in Mula bei Murcia heißt Castillo de los Vélez und eher eine Ruine, als eine Burg. Leider steht nur noch eine Seite der Festung und auch dieser Teil ist nur von außen anzuschauen. Von Torrevieja aus fahren Sie an Orihuela und Murcia vobei, bis die Kleinstadt Mula kurz vor Bullas kommt.

Das Navi leitet einen durch die Stadt und ab hier ist die Burg auch ausgeschildert. Von der Schnellstraße aus wirkt das Gemäuer imposanter, als der Anblick direkt vor dem Castillo.

Erbaut wurde es damals um die Bevölkerung zu unterjochen, statt diese zu verteidigen.

Die einfach gehaltene Renaissance-Architektur ist schnörkellos und wurde damals in 4 Schritten erbaut. Erst die groben Mauern, dann der Haupturm, die Wasserreserven und zuletzte das Tonnengewölbe mit den Treppen. Der Zugang zum Burgtor erreicht man über eine kleine Zugbrücke.

Bei Konflikten konnten sich die Verteidiger jederzeit verschanzen und hatten ausreichend Wasser für viele Tage in den Tanks.

In der Fotogalerie sehen Sie alle Details und viele Ansichten vom Castillo de los Vélez und den Blick über das umliegende Land. Das Video gibt einen kleinen Eindruck wieder, was Sie beim Besuch erwarten dürfen. Auch wenn nicht mehr viel übrig ist, so ist diese doch eine empfehlenswerte Sehenswürdigkeit für Fans von Burgen und Schlössern.

Verbinden Sie diese Reise beispielsweise mit einem Besucher der Wasserfälle in Bullas, den Thermalbädern, ,dem Stausee von Mula oder einer Stadtbesichtigung in Murcia.

GPS Koordinaten 38°02’41.0″N 1°29’33.0″W beziehungsweise 38.044733, -1.492510

Burgen und Schlösser im Süden von Spanien