Murcia aktuelle Städtereisen und Informationen

1044
Murcia

Murcia Städtereisen

Murcia ist mit etwa 600.000 Einwohner eine beeindruckende Großstadt im Osten von Spanien und nur ca. 30 Kilometer vom Mittelmeer entfernt. Sie gehört zu den 10 größten Städten in Spanien und ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Murcia. Murcia ist eine Stadt maurischen Ursprungs und liegt direkt neben dem Fluss Segura. Den Turm der Kathedrale kann man bereits aus weiter Entfernung sehen, er ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Murcia ist das ganze Jahr über eine Städtereise wert, denn die milden mediterranen Temperaturen Spaniens dauern das ganze Jahr über an, einen kalten Winter oder einen verregneten Herbst, wie man es aus Nordeuropa kennt, gibt es in Murcia in Südspanien nicht.

Murcia Kirche

Die Region Murcia wurde bereits vor mehr als 2.000 Jahren besiedelt, die Stadt Murcia selbst wurde jedoch erst 831 gegründet. Heute sind in der Stadt zahlreiche Überreste und Monumente seiner arabischen Vergangenheit zu sehen. Besonders sehenswert sind die architektonischen Reste der Zweitresidenz der arabischen Herrscher – der Almunia Real. Auch Überreste der islamischen Stadtmauer sind an verschiedenen Stellen der Altstadt Murcias erhalten geblieben. Der alte Stadtkern Murcias zieht sich am Segura entlang mit historischen Gassen, wie zum Beispiel den Geschäftsstraßen Platería, Trapería und Vidrieros. Die Neustadt von Murcia ist vor allem zum Shoppen interessant. Auch die Markthalle, eine tolle Sehenswürdigkeit, befindet sich hier. In der Markthalle geht es typisch spanisch zu. Von frischen Fisch über Fleisch bis hin zu den köstlichen Obst- und Gemüsesorten gibt es hier alles und zwar immer frisch.

Fluss in Murcia

Zur Besichtigung der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Murcia beginnt man am besten mit seinem Rundgang an der großen Kathedrale im Zentrum. Es ist das wichtigste und wohl interessanteste Gebäude in Murcia. Die Kathedrale Santa Maria stammt aus dem Ende des 14. Jahrhunderts, die beachtliche barocke Fassade mit ihrem reichen Figurenschmuck stammt jedoch aus dem 18 Jahrhundert. Der Barockstil findet sich in Murcia an etlichen kirchlichen Bauten wieder, wie der Kirche La Merced, der Klosterkirche Santa Ana sowie den Kirchen Santo Domingo, San Nicolás und San Miguel. Auf dem großen Platz vor der Kathedrale Santa Maria befinden sich weitere interessante Gebäude wie den Palacio Episcopa oder die Hochschule für Theater und Tanz. Ebenso findet man hier die Touristeninformation von Murcia.

Teatro de Romea

Die meistbesuchte Sehenswürdigkeit von Murcia ist zweifelsohne das Casino. Es ist kein gewöhnliches Spielcasino, sondern ein traditioneller Club der reichen Einwohner von Murcia. Wer hier verkehrt gehört definitiv zur Oberschicht Murcias. Der Eintritt ist für Besucher kostenlos und Sie können die edlen Räume wie den Lesesaal der Bibliothek oder den Tanzsaal bewundern. Bekannt sind die riesigen und wunderschönen Kronleuchter im Casino. Prunkvoll ist hier noch untertrieben. Ein Besuch des Casinos ist ein Muss bei einer Städtereise nach Murcia. Lohnenswerte Sehenswürdigkeiten von Murcia sind ebenfalls die Bauten aus dem 19. Jahrhundert, wie beispielsweise das Rathaus und das Theater Romea.

Die zentrale Straße im Altstadtteil von Murcia ist die Fußgängerzone Via Traperia, sie beginnt direkt hinter der Kathedrale und ist nicht zu verfehlen. Die Verlängerung der Via Traperia in Richtung Norden ist die Flaniermeile von Murcia. Die Gran Via Alfonso X El Sabio lädt zum Flanieren und Shoppen ein. In dieser Straße findet man auch das Archäologische Museum, der Eintritt ist hier frei. Im Archäologischen Museum werden Überreste verschiedener Kulturen gezeigt, die in diesem Gebiet angesiedelt waren. Unter anderem einen Schatz der aus muslimischen und christlichen Münzen besteht. Weitere Museen von Murcia sind das Museum Salzillo (Bildhauer aus Murcia), Museo de Bellas Artes (Kunstmuseum), Museo de la Ciudad Murcia (Stadtmuseum), Museo de la Universidad, Museo de Santa Claro (ein weiteres Kunstmuseum), Museo Ramon Gaya (ein Maler aus Murcia) sowie das Museo Hidraulico (Technikmuseum mit Schwerpunkt Wasserkraft) und viele mehr.