Torrevieja Wetter

Das Wetter und Klima in Torrevieja ist zweifelsohne traumhaft. In Torrevieja an der Costa Blanca sind über 320 Sonnentage und mehr als 3.000 Sonnenstunden pro Jahr garantiert. An der Costa Blanca gibt es zudem weniger als 30 Regentage im Jahr, wobei es an diesen Tagen auch nicht kontinuierlich regnet, sondern manchmal auch nur ein kurzer Schauer ist. Der kälteste Monat hat eine Durchschnittstemperatur von 15 Grad, trotzdem werden im Hochsommer selten Temperaturen von über 35 Grad gemessen. In den küstennahen Gebieten dauert der Sommer etwa dreiviertel des Jahres, während dieser Zeit regnet es so gut wie gar nicht. Im Herbst, Winter und Frühjahr grünt und blüht es an der ganzen Costa Blanca, dank des ein oder anderen Regenschauers während dieser Zeit. Tagsüber in der Sonne klettern die Temperaturen dann immer noch hoch bis auf 25 Grad. Die etwas kühleren Monate sind also lediglich Dezember bis Februar, obwohl auch die Wintermonate mit Tagestemperaturen von bis zu 20 Grad durchaus angenehm sind. Der Winter ist also kaum spürbar. Schnee ist an der Costa Blanca ein absolutes Fremdwort und der Regen hält sich sehr in Grenzen. Wenn es mal regnet, dann freut man sich, dass man die Pflanzen einmal nicht gießen muss. Generell gibt es keine großen Temperatursprünge. Ganz gleich zu welcher Jahreszeit die Costa Blanca hat immer ein angenehmes Klima.

Aktuelles Wetter in Torrevieja. Temperaturen und Vorhersage der nächsten Tage:

Torrevieja, ES
trüb
8.6 ° C
10 °
7 °
93%
1.5kmh
20%
Mo
13 °
Di
13 °
Mi
14 °
Do
13 °
Fr
14 °
Aktuelles Wetter in Torrevieja

Torrevieja Klima

Die Weltgesundheitsorganisation “WHO” bescheinigte der Costa Blanca das beste Klima der Welt. Das hat auch einen guten Grund, denn das Klima in dieser Region lindert nachweislich Krankheiten wie beispielsweise Gicht, Atembeschwerden und Rheuma, da es rasche Wechsel von Hochs und Tiefs nicht gibt. Die Costa Blanca ist wegen ihres milden mediterranen Klimas ein beliebtes Ziel von Menschen aus ganz Europa. Jedes Jahr reisen über 500.000 Menschen nach Torrevieja, um dort vom gesunden Klima mit den Salinen zu profitieren. Denn die zwei großen Salzseen von Torrevieja und La Mata sorgen zusammen mit der Meeresluft in Torrevieja, für die klimatisch gesündeste Gegend Europas.

Die Küste der Costa Blanca nennt man auch Orangenküste, weil sie das ganze Jahr über blüht. Von Oktober bis April herrscht Haupterntezeit für Orangen und Mandarinen, zwischen Januar und Anfang März ist die berühmte Zeit der Mandelblüte. Die Mandelbäume blühen hellrosa und weiß, das ist ein herrliches Naturschauspiel. In einer der trockensten Regionen Europas zeigt sich die Costa Blanca als grüner und blühender Landstrich. Sonne pur, das Salz des Meeres, der Duft von Lavendel, Thymian, Rosmarin, Orangen und Zitronen, das alles und noch vieles mehr erwartet Sie am Mittelmeer an der Costa Blanca.

Etwas kühler ist es für jemanden, der sonst nördlicher wohnt wohl erst ab November, Dezember bis Januar, Februar und höchstens noch den März. In diesen Monaten überwintern viele Touristen in Torrevieja und Orihuela Costa. Ab April und Mai sind die Strände zeitweise schon gut besucht und die ersten Menschen springen ins Meer. Das sonnige Wetter im Juni, Juli, August, September und Oktober ist wiederum schön warm und die Pools eine willkommene Abkühlung.

Torrevieja Klima

Tipps Unternehmungen und Ausflugsziele

Top Beiträge

Sehenswürdigkeiten Ausflüge

Empfehlungen

%d Bloggern gefällt das: