Stausee Embalse de la Cierva in Mula bei Murcia

308
Stausee Mula

Den Stausee Embalse de la Cierva in Mula erreichen Sie über die RM-15 von Murcia Richtung Bullas. Das Wasser dieses Sees leuchtet dunkelgrün. Die Koordinaten und Karte weiter unten zeigen den Punkt, von dem Sie den Aufstieg entlang eines Zaunes zu einer schmalen Steintreppe den Hügel hoch. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Blick in die Ferne und über den gesamten Stausee. Die Aussichtsplattform ist recht klein und nichts für Menschen mit Höhenangst.

Embalse de la Cierva

Der Aufstieg ist zwar etwas anstrengend und steil, aber durch die Steintreppe durchaus zu schaffen. Es lohnt sich! Sie haben einen atemberaubenden Blick bis zur Burg in Mula Castillo de los Vélez und über den gesamten Stausee.

Verbinden lässt sich die Tour beispielsweise mit einem Besuch der Stadt Murcia oder Orihuela, einem Einkauf im Ikea Markt oder dem Badevergnügen in den Wasserfällen bei Bullas.

Das Video zeigt Ihnen die Aussicht von der einen Seeseite bis zur anderen. Am Anfang ist in der Ferne auf einem kleinen Berg die Burg in Mula zu erkennen. Oft sind auch Fische direkt vom Ufer und vom Damm aus zu erkennen. Das Angeln und Fischen ist jedoch verboten.

Stausee in Mula bei Murcia

Wenn Sie schon beim Stausee sind, so empfehlen wir auch einen Besuch der Stadt Mula und der Burg Castillo de los Vélez. Ein einzigartiges Museum für Iberische Kunst und in der Altstadt beim Plaza Mayor ist der Torre del Reloj (Uhrenturm), sowie die San Miguel-Kirche, das Kloster De la Encarnación und die Santo Domingo-Kirche. Für Bergtouren, Wanderungen und Klettertouren ist diese Gegend bekannt. Auf dem Stausee werden Kanutouren angeboten.

Die Thermalbäder Baños de Mula sind bereits von den Hauptstraßen ausgeschildert und ein Ziel vieler Urlauber und Touristen.

Hier sind die Koordinaten vom Stausee: 38°03’40.5″N 1°29’11.8″W oder 38.061242, -1.486604

Von hier aus beginnt der Aufstieg auf die Bergspitze mit der grandiosen Aussicht.

Stauseen in Südspanien rund um Torrevieja